Ausflugstipp: Wachauer Marillenweg

Die Marillenblüte ist zwar schon wieder vorbei,  ein Ausflug in die Wachau lohnt sich dennoch.

Der Wachauer Marillenerlebnisweg ist rund 4,5 km lang und wurde auf Privatinitiative von Familie Aufreiter errichtet.
Der Marillenweg führt über Asphaltstraßen, Schotterwege, quer durch die Weingärten vorbei am Stift Göttweig.
Auf dem Weg befinden sich 5 Stationen, die mit Liegestühlen, Hängematten und Picknicktischen zum Verweilen einladen, aber auch Informationen rund um die Marille bieten.

Wer sich nach der Wanderung stärken möchte, dem empfehle ich den Weinhof Aufreiter. Gutes Essen und sehr nettes Personal.
Für Familien mit Kindern ist alles da was man braucht – Hochstuhl, Wickeltisch,….

Tipp: Der Wanderweg eignet sich nicht für den Hochsommer, da es keinen Schatten gibt.

 

Infos zum Weg

  • Ausgangspunkt: Weinhof Aufreiter (3506 Krems-Angern, Dorfstrasse 34)
  • Wegtyp: Rundweg
  • Weglänge: ca. 4,5km
  • Gehzeit: für flotte Wanderer 1-1,5 Stunden, für gemütliche Spaziergänger 1,5-2 Stunden
  • Öffnungszeiten: am Schönsten ist es von März – Oktober
  • geführte Wanderungen mit Anmeldung möglich
  • Der Rundweg ist mit geländefähigen Kinderwägen befahrbar
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s