Weniger Hirn, mehr Bauch – „Initiative für gesunden Mutterverstand“

Die Zeitschrift ELTERN hat ihre Blattlinie neu ausgerichtet und die „Initiative für mehr Mutterverstand“ gestartet.

„Wenn wir Eltern uns so unter Druck fühlen, brauchen da wir ein ELTERN-Magazin, das immer weiß, was richtig ist? Oder doch eher eines, das uns bestärkt, tröstet, inspiriert und uns gute Laune macht – immer wissend, dass es ein perfektes Eltern-Leben nicht geben kann?“

Die neu gestaltete Zeitschrift rückt mit ihrer Initiative etwas ganz wichtiges in den Mittelpunkt: wieder mehr entspannt auf den Bauch zu hören und weniger gestresst auf den Kopf.

Das zeigen auch die letzten Tage bei uns zu Hause: Unser Sohn hat seit einiger Zeit Schwierigkeiten mit dem Schlafen und Essen. Wir wussten nicht wie wir dieses Problem lösen können.
In unserer Ratlosigkeit haben wir Tipps aufgesaugt wie ein Schwamm.  Kinderärztin, FreundInnen mit und ohne Kinder (an dieser Stelle ein großes Danke an meine Babymamas Ruth, Claudia und Eva für ihre Ratschläge und/oder offene Ohren.), Bücher, Internet…..so viele Ideen, Tipps und Hilfestellungen.

Wir waren so sehr darauf fokussiert den einen richtigen Lösungsansatz unter all den Tipps zu finden, dass wir ganz vergessen auf das Wichtigste zu hören: unser Bauchgefühl.

Deshalb:

Manifest

PS: Auf der Website der Initiative gibt es auch einen Auszug aus dem herrlich erfrischenden Buch „Muttergefühle. Gesamtausgabe“ von Rike Drust.
Zum Artikel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s